2.500 Messgeräte an 70 Schulen

CO2 Sensoren Luebeck Schulen

Von links nach rechts: Stefan Dräger (Vorstandsvorsitzender Drägerwerk AG & Co. KGaA), Stephanie Wolf (Schulleiterin Grundschule Eichholz), Jan Lindenau (Bürgermeister Hansestadt Lübeck) und Dr. Jens Meier (Geschäftsführer Stadtwerke Lübeck Holding GmbH)

Technische Hochschule Luebeck Logo
Mitglied Energiecluster Lübeck TraveKom Logo
Mitglied ENergiecluster Lübeck Draeger Logo
Digimondo Logo

Die Hansestadt hatte die TraveKom beauftragt, bis Mai 2021 rund 2.500 Klassen- und Fachräume sowie Lehrerzimmer und Mensen an 70 Schulstandorten in Lübeck mit Sensoren zur Messung der Luftqualität auszustatten.

Die Corona-Pandemie stellte besondere Herausforderungen auch an die Lübecker Schulen; detaillierte Hygiene- und Schutzmaßnahmen waren beim Unterricht in Präsenz zu beachten. Mit dem Projekt „CO2-Messung an Schulen“ leisteten die Hansestadt Lübeck, die Drägerwerk AG & Co. KGaA, die Digimondo GmbH und die Stadtwerke Lübeck mit der TraveKom einen Beitrag, um das Raumklima in den Klassenräumen zu überwachen.