Start-Up Accelerator offiziell gestartet

Zu sehen sind das Team des TZL zusammen mit Herrn Dr. Buchholz und Herrn Schöning

Foto: TZL, zu sehen (v. l. n. r.) Sandra Meiers, Niclas Apitz, Frank Schröder-Oeynhausen, Bernd Buchholz, Stefan Stengel, Bjarne Andersen und Lars Schöning

In seiner Eröffnungsrede auf der IT FOR BUSINESS am 05. Februar verkündete Dr. Bernd Buchholz, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein, den offiziellen Start des Lübecker StartUp Accelerators GATEWAY49.

Ziel des Accelerators ist es, innovative Ideen in Lübeck voranzubringen und ein starkes StartUp Ökosystem im Norden zu etablieren. Ins Leben gerufen wurde der Accelerator von unseren Mitgliedsunternehmen Technikzentrum Lübeck (TZL) und der IHK zu Lübeck zusammen mit Stefan Stengel glocal consult. Der Verein EnergieCluster Digitales Lübeck und der Stadtwerke Lübeck Holding Konzern unterstützen hierbei insbesondere die Schwerpunktbranche „Smart City“.

Die nächsten Schritte
Wer coole Ideen oder besondere Talente hat, sollte sich schon einmal den 04. März notieren. Hier findet von 16:00 bis 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten des TZL (Campus) das so genannte "Flirt Camp" statt. Eine Netzwerkveranstaltung, die für alle interessierten Querdenker offensteht.

Start-Ups, die noch ein wenig Starthilfe benötigen finden diese am 10. März von 10:00 bis 18:00 Uhr beim so genannten "Bootscamp" in der Dräger Garage.

Wir werden auf jeden Fall mit dabei sein und freuen uns auf euch!